Liebe Freunde von Fokus Jerusalem,

auch wenn es in Israel gerade sommerlich heiß ist und das Leben etwas gemächlicher verläuft als sonst: Es ist trotzdem immer etwas los. Die Armee hat ein altes Nonnenkloster freigelegt, Wissenschaftler haben künstliche Mäuse-Embryos erschaffen, und ein spanischer Fußballstar hat einem israelischen Jungen eine unvergessliche Freude gemacht. Das alles finden Sie in diesem Newsletter.

Leider haben wir nicht nur positive Nachrichten. Wie jedes Jahr nutzen Palästinenser die Schulferien, um Kinder und Jugendliche in Sommercamps zu „betreuen“. Dort werden sie militärisch ausgebildet und zum Hass auf Juden und Israel erzogen. Die Welt schaut schweigend zu, wie hier eine ganze Generation vergiftet wird. Den Kindern werden Massenmörder als Vorbilder präsentiert. Unten gibt es einen Link zu diesem Thema.

In der TV-Sendung dieser Woche geht es unter anderem um die Wüstenstadt Arad, die viele Überraschungen zu bieten hat. Schauen Sie mal rein!

Herzliche Grüße, Schalom

Ihr Tommy Mueller

Leiter Fokus Jerusalem

PS: Hier noch ein aktuelles Gebetsanliegen: Seit gestern sind viele Straßen in der Nähe des Gazastreifens gesperrt. Die israelischen Behörden befürchten Terrorattacken, nachdem es gelungen ist, den Chef der Terrorgruppe Islamischer Dschihad im sogenannten Westjordanland zu verhaften. Bitte beten Sie für Frieden in Israel!

News der Woche

03.08.2022

Science Fiction wird Realität: Israelische Wissenschaftler erstellen künstliche Mäuse-Embryos aus Stammzellen

JERUSALEM, 03.08.2022 (MS) – Ein israelisches Forscherteam hat synthetische Mäuse-Embryos mit Gehirnen und schlagenden Herzen gezüchtet. Bei dem Verfahren wurden...
Weiterlesen
02.08.2022

Rührend: Sergio Ramos trifft den 5-jährigen Sohn eines ermordeten israelischen Grenzpolizisten

JERUSALEM, 02.08.2022 (NH) – Die größten Fußballstars der Welt befinden sich derzeit in Israel. Zum zweiten Mal in Folge fand...
Weiterlesen
02.08.2022

Soldaten restaurieren 1.500 Jahre altes Kloster, das von der Armee beschädigt wurde

JERUSALEM, 02.08.2022 (MS) – Israelische Soldaten haben einen 1.500 Jahre alten Nonnenkloster-Komplex in Horbat Hani, östlich von Shoham in Zentralisrael,...
Weiterlesen
01.08.2022

Mehr als 3.700 Terrorangriffe in Israel in diesem Jahr – 21 Zivilisten wurden dabei ermordet

JERUSALEM, 01.08.2022 (MS) – In der ersten Hälfte des Jahres 2022 haben arabische Terroristen über 3.700 Terroranschläge gegen Israelis verübt,...
Weiterlesen
31.07.2022

Palästinenser bilden in Ferienlagern Hunderte Kinder zu Terroristen aus

JERUSALEM, 31.07.2022 (TM) – Jeden Sommer trainiert die Palästinensische Autonomiebehörde Hunderte von Kindern. Sie werden militärisch gedrillt und gezielt darauf...
Weiterlesen
31.07.2022

Israelische Ärzte und Krankenhäuser werden zu Stars auf TikTok

JERUSALEM, 31.07.2022 (NH) – Nach Facebook und Instagram hat eine neue Onlineplattform den israelischen Markt im Sturm erobert. Über die...
Weiterlesen
29.07.2022

Helden ohne Umhang (49) – Hannah Szenes: Schriftstellerin, Fallschirmjägerin und Nationalheldin

von Nadine Haim Gani JERUSALEM, 29.07.2022 – Hannah Szenes wurde am 17. Juli 1921 in der ungarischen Hauptstadt Budapest geboren....
Weiterlesen

Aktuelle Sendung

Themen der aktuellen Sendung

7. Februar 2023

  • Israelische Innovation macht Hoffnung: die Anti-Krebs-Maschine
  • Neue Produkte zur Ernährung der Welt: Muscheln aus Zellkulturen
  • Biblischer Impuls von Daniel Geppert: Eine weite Reise
Zur aktuellen Sendung

Fokus Jerusalem benötigt Ihre Hilfe!

Fokus Jerusalem ist ein unabhängiges Fernsehmagazin und Nachrichtenportal, das von seinen Zuschauern getragen wird. Unser Spendenkonto:

Fokus Jerusalem gGmbH

IBAN: DE90 6005 0101 0400 0500 07
BIC: SOLADEST600

Die Gesellschaft ist als gemeinnützig anerkannt. Um Verwaltungskosten zu sparen, werden Jahres-Zuwendungsbescheinigungen für das Finanzamt versandt.

Büro Jerusalem: Fokus Jerusalem TV, Beit Arladan Building, HaNevi’im St. 31, Jerusalem  9510321, Israel

Büro Keltern: 75210 Keltern, Winzerstr. 6, Deutschland

Infotelefon: 0 180 5 – 777 234
(14 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz / bis zu 42 Cent pro Minute aus deutschen Mobilfunknetzen)

 

E-Mail: mail@fokus-jerusalem.tv

Presserechtlich verantwortlich: Jürgen Th. Müller

Fokus Jerusalem
www.fokus-jerusalem.tv

abmelden

Impressum Datenschutz

Fokus Jerusalem gGmbH - Handelsregister Mannheim HRB 735351 - 75210 Keltern, Winzerstr. 6 - Vertreten durch: Jürgen Thomas Müller, Geschäftsführer