Liebe Freunde von Fokus Jerusalem,

der historische Flug einer El Al-Maschine mit einer israelisch-amerikanischen Delegation an Bord, direkt vom Ben Gurion-Flughafen nach Abu Dhabi, war das Ereignis der vergangenen Tage. Die Verständigung zwischen Israel und den Emiraten weckt Hoffnungen auf neue Allianzen am Golf und die Sicherung eines dauerhaften Friedens. Dass Saudi-Arabien den Israelis erstmals erlaubte, durch seinen Luftraum zu fliegen, war ein weiteres deutliches Zeichen der Veränderungen in der Region.

Auch an anderer Stelle gab es Frieden: Vermittlern aus Qatar und Ägypten gelang es, die im Gazastreifen herrschende radikal-islamische Hamas dazu zu bewegen, ihre Angriffe mit Raketen und Feuerballonen einzustellen. Im Gegenzug ließ Israel die Einfuhr von Treibstoff und Hilfsgütern in den Gazastreifen zu und erweiterte die Fischereizone der Enklave am Mittelmeer.

Aber die Erfahrung lehrt: Wenn alle vom Frieden reden, sollte man besonders wachsam sein!

Herzlichst Ihr

Tommy Mueller

Leiter Fokus Jerusalem

P.S.: In unserer aktuellen Sendung berichten wir, wie sich die Coronakrise auf die Händler in der Jerusalemer Altstadt auswirkt. Es lohnt sich, die Sendung anzuklicken!

 

 

News der Woche

02.09.2020

Forscher fürchten Vernichtung archäologischer Schätze auf dem Tempelberg

JERUSALEM, 02.09.2020 (DK) – Der Tempelberg ist einer der geheimnisumwittertsten Orte auf der ganzen Welt. Jeder Quadratmeter des Geländes könnte...
Weiterlesen
01.09.2020

Schulanfang in unsicheren Zeiten

JERUSALEM, 01.09.2020 (DK) – Nur einen Tag vor Wiedereröffnung der Schulen hat Israels Regierung beschlossen, dass der Unterricht wieder aufgenommen...
Weiterlesen
31.08.2020

Familien von Terroropfern verklagen die Hamas

JERUSALEM, 31.08.2020 (TPS/TM) – Die Terror-Organisation Hamas sieht sich mit einer Millionenklage konfrontiert: Sechs Jahre, nachdem Hamas-Kämpfer die drei israelischen...
Weiterlesen
31.08.2020

Erster Linienflug von Tel-Aviv nach Abu Dhabi hebt ab

JERUSALEM, 31.08.2020 (DK) – Nach dem überraschenden Friedensschluss zwischen Israel und den Vereinigten Arabischen Emiraten, hat der erste Linienflug von...
Weiterlesen
30.08.2020

Israel wird von Hitzewelle heimgesucht

TEL AVIV, 30.08.2020 (DK) – Eine Hitzewelle hat Israel in großen Teilen des Landes heimgesucht und mit Temperaturen von bis...
Weiterlesen

Aktuelle Sendung

Themen der aktuellen Sendung

31. Januar 2023

  • Wo die Kämpfer tanzen: Ein Besuch bei den Tscherkessen
  • Kampf um die Freiheit: Die Geschichte eines jungen Ultraorthodoxen
  • Biblischer Impuls von Dr. Petra Heldt: Neue Handelswege – neue Chancen
Zur aktuellen Sendung

Fokus Jerusalem benötigt Ihre Hilfe!

Fokus Jerusalem ist ein unabhängiges Fernsehmagazin und Nachrichtenportal, das von seinen Zuschauern getragen wird. Unser Spendenkonto:

Fokus Jerusalem gGmbH

IBAN: DE90 6005 0101 0400 0500 07
BIC: SOLADEST600

Die Gesellschaft ist als gemeinnützig anerkannt. Um Verwaltungskosten zu sparen, werden Jahres-Zuwendungsbescheinigungen für das Finanzamt versandt.

Büro Jerusalem: Fokus Jerusalem TV, Beit Arladan Building, HaNevi’im St. 31, Jerusalem  9510321, Israel

Büro Keltern: 75210 Keltern, Winzerstr. 6, Deutschland

Infotelefon: 0 180 5 – 777 234
(14 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz / bis zu 42 Cent pro Minute aus deutschen Mobilfunknetzen)

 

E-Mail: mail@fokus-jerusalem.tv

Presserechtlich verantwortlich: Jürgen Th. Müller

Fokus Jerusalem
www.fokus-jerusalem.tv

abmelden

Impressum Datenschutz

Fokus Jerusalem gGmbH - Handelsregister Mannheim HRB 735351 - 75210 Keltern, Winzerstr. 6 - Vertreten durch: Jürgen Thomas Müller, Geschäftsführer