WESTERN WALL

Fokus Jerusalem benötigt Ihre Hilfe!

Bei Fokus Jerusalem zeigen wir Ihnen aktuelle Berichte aus Israel, vermitteln Hintergrund-Informationen und verweisen auf biblische Bezüge. Sachliche Informationen über das Heilige Land sind nötiger denn je, und in dieser Form finden Sie sie nur bei uns. Aber nur mit Ihrer Hilfe kann Fokus Jerusalem viele Menschen erreichen, denn wir bekommen keine Zuschüsse von Kirchen, Ländern, Organisationen oder Zeitschriften. Fokus Jerusalem ist ein unabhängiges Fernsehmagazin, das ganz von seinen Zuschauern getragen wird.

Sie können unsere Anliegen mit dieser Sendung unterstützen! Hier das Spendenkonto:

Fokus Jerusalem gGmbH

IBAN: DE 90 6005 0101 0400 0500 07

BIC: SOLADEST600 (wird im innerdeutschen Zahlungsverkehr nicht benötigt)

Geldinstitut: BW-Bank

Postanschrift in Deutschland: Fokus Jerusalem gGmbH, Friedrichstraße 171, 10117 Berlin

Wichtiger Hinweis: Da die Bank in der Regel als Absenderangaben nur Ihren Namen übermittelt, sollten Sie im Verwendungszweck Ihrer Überweisung Ihre Postleitzahl, Straße und Hausnummer angeben. Gerne möchten wir uns für Ihre Spende bedanken und Ihnen auch eine Zuwendungsbestätigung für das Finanzamt zusenden.

Jahres-Zuwendungsbestätigung

Wenn Ihnen eine Sammel-Zuwendungsbestätigung für das Finanzamt pro Jahr reicht, hilft uns dies, Porto- und Verwaltungskosten zu sparen. Sie erhalten die Zuwendungsbestätigung dann spätestens im Monat Februar des Folgejahres. Die Jahres-Zuwendungsbestätigung ist Standard. Möchten Sie für jede Spende eine einzelne Bestätigung, stellen wir Ihnen diese auch gerne bei jedem Zahlungseingang aus. Bitte schicken Sie in diesem Fall eine kurze Mitteilung.

Die Fokus Jerusalem gGmbH ist wegen der Förderung des Völkerverständigungsgedankens (§ 52 Abs.2 Satz 1 Nr. 13 AO) als gemeinnützig anerkannt. (Bescheid vom 30.12.2019, Finanzamt Pforzheim, Steuernummer 41432/11518). Die Gesellschaft ist im Handelsregister eingetragen (Amtsgericht Mannheim HRB 735351).

Die Gewinne einer gGmbH müssen für den gemeinnützigen Zweck verwendet werden und dürfen grundsätzlich nicht an die Gesellschafter ausgeschüttet werden.

Wenn Sie bislang auf das Konto des Vereins Medienförderung Schalom Israel e.V. gespendet haben, geht Ihnen und uns nichts verloren. Der Verein versendet die Zuwendungsbescheinigungen für 2019 Anfang Februar 2020. Wenn Sie uns per Dauerauftrag regelmäßig unterstützen (Danke!!!), stellen Sie diesen bitte auf das neue Konto um.

Wir danken Ihnen sehr herzlich für Ihre Unterstützung! Schalom!

 

Bild oben: Ein ultraorthodoxer Jude bläst an der Kotel (Klagemauer) ein Schofar-Horn. Fotoquelle: Flash 90 / Yonathan Sindel