zurück zu Aktuelles

Video: „Es war eine schreckliche Nacht“ – Eine Anwohnerin erzählt

GAZA/JERUSALEM, 09.08.2018, (FJ) – Wie erleben die Bewohner Südisraels den Raketenbeschuss aus Gaza?
Orit Zadikevitch lebt als alleinerziehende Mutter von vier Kindern im Kibbutz Kfar Azza in unmittelbarer Nähe zu Gaza. Die Nacht zu Donnerstag musste sie allein im Luftschutzraum verbringen. Für Fokus Jerusalem berichtet sie, was sie während der Raketen-Nacht durchgemacht hat.

Bereits im Juni hat Orit Zadikevitch Fokus Jerusalem Bericht erstattet. Den Bewohnern in der Grenzregion bleiben nur 15 Sekunden Zeit, um sich in die Sicherheit eines Schutzraums zu flüchten. Im Video erzählt Orit von einer nervenaufreibenden Bombennacht. In ihrem Schutzraum filmte sie sich selbst und beschrieb ihre Angst.

Raketenbeschuss: Orit berichtet aus Schutzraum

 

 

Weitere News aus dem Heiligen Land