Liebe Freunde von Fokus Jerusalem,

Holocaust-Debatten und kriminelle arabische Banden, Corona-Leugner und Hetze aus dem Iran – es gab in dieser Woche allerlei unerfreuliche Meldungen aus Israel, die sie in diesem Newsletter nachlesen können.

Aber klar ist auch: Gott nennt das jüdische Volk „sein Volk“. Alles, was mit den Juden und Israel zu tun hat, liegt ihm am Herzen. Israel ist dazu berufen, ein Licht für die Welt zu sein! Dafür können Juden und Christen gemeinsam beten.

Bewegt hat uns die Geschichte von David Raab, die Sie in unserer aktuellen TV-Sendung sehen können: Er wurde 1970 als jüdischer Teenager von einem palästinensischen Terrorkommando verschleppt und hat uns berichtet, wie es ihm erging. Ergreifend!

Herzliche Grüße, Schalom

Ihr Tommy Mueller

Leiter Fokus Jerusalem

PS: Wenn Ihnen unser Newsletter gefällt, empfehlen Sie ihn bitte weiter!

News der Woche

27.01.2021

Palästinenser: Juden haben den Holocaust selbst verursacht

JERUSALEM, 27.01.2021 (TM/TPS) – Die Welt gedenkt heute der Opfer des Holocaust. Anlass ist die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau durch...
Weiterlesen
26.01.2021

Hohe Kriminalitätsrate in arabischen Städten bereitet Sorgen

JERUSALEM, 26.01.2021 (TM / TPS) – Schießereien, Messerattacken, brutale Prügeleien – die hohe Kriminalitätsrate in den israelisch-arabischen Städten und Gemeinden...
Weiterlesen
25.01.2021

Israel schließt seinen internationalen Flughafen

JERUSALEM, 25.01.2021 (TG) – Israel riegelt sich ab. Um die Ausbreitung der gefährlichen südafrikanischen Virusmutation einzudämmen, hat die Regierung beschlossen, den internationalen Flughafen Ben Gurion bei...
Weiterlesen
24.01.2021

Irans Führer darf weiterhin auf Twitter zur Vernichtung Israels aufrufen

JERUSALEM, 24.01.2021 (TM) – Der Oberste Führer des Iran, Ayatollah Ali Khamenei, darf über den Kurznachrichtendienst Twitter weiter gegen Israel...
Weiterlesen
22.01.2021

ZAKA-Chef: Corona-Leugner haben Blut an ihren Händen

JERUSALEM, 22.01.2020 (TM) – Yehuda Meshi-Zahav ist Gründer und Vorsitzender des Rettungsdienstes ZAKA. Der ultraorthodoxe Jude ist in Israel hoch...
Weiterlesen
21.01.2021

Israel gratuliert dem neuen Präsidenten der USA

JERUSALEM/WASHINGTON, 21.01.2021 (TG) – Nachdem Joe Biden als 46. Präsident der USA vereidigt wurde, haben ihn viele Glückwünsche von israelischen Politikern erreicht. Als er zum...
Weiterlesen

Aktuelle Sendung

Themen der aktuellen Sendung

24. Januar 2023

  • Hilfe für Frauen in Not: Die Retter der Ungeborenen
  • Hilfe für Mädchen in Not: Mutter und Arzt retten Sechsjährige
  • Biblischer Impuls von Pfarrer Heiko Bräuning: Ich bin K.O.
Zur aktuellen Sendung

Fokus Jerusalem benötigt Ihre Hilfe!

Fokus Jerusalem ist ein unabhängiges Fernsehmagazin und Nachrichtenportal, das von seinen Zuschauern getragen wird. Unser Spendenkonto:

Fokus Jerusalem gGmbH

IBAN: DE90 6005 0101 0400 0500 07
BIC: SOLADEST600

Die Gesellschaft ist als gemeinnützig anerkannt. Um Verwaltungskosten zu sparen, werden Jahres-Zuwendungsbescheinigungen für das Finanzamt versandt.

Büro Jerusalem: Fokus Jerusalem TV, Beit Arladan Building, HaNevi’im St. 31, Jerusalem  9510321, Israel

Büro Keltern: 75210 Keltern, Winzerstr. 6, Deutschland

Infotelefon: 0 180 5 – 777 234
(14 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz / bis zu 42 Cent pro Minute aus deutschen Mobilfunknetzen)

 

E-Mail: mail@fokus-jerusalem.tv

Presserechtlich verantwortlich: Jürgen Th. Müller

Fokus Jerusalem
www.fokus-jerusalem.tv

abmelden

Impressum Datenschutz

Fokus Jerusalem gGmbH - Handelsregister Mannheim HRB 735351 - 75210 Keltern, Winzerstr. 6 - Vertreten durch: Jürgen Thomas Müller, Geschäftsführer