Liebe Freunde von Fokus Jerusalem,

in Israel ist es gerade sommerlich heiß. Aber es wird noch heißer: Der Wetterdienst hat vor einer extremen Hitzewelle gewarnt, die am Donnerstag ihren Höhepunkt erreichen soll. Informationen dazu findet Ihr in diesem Newsletter.

Neben den hohen Lebenshaltungskosten gibt es zwei Themen, die derzeit im Land intensiv diskutiert werden: Wird Russland die Einwanderung von Juden nach Israel erschweren und die Büros der Jewish Agency schließen? Im Moment sieht es danach aus. Das andere Thema ist die seit Jahren anhaltende Wohnungsnot. Das Leben in den jüdischen Siedlungen ist deutlich günstiger als in den großen Städten. So wächst der Druck auf die Regierung, dort neue Häuser zu genehmigen. Aber der linksliberale Regierungschef Yair Lapid tut sich damit schwer.

In unserer Serie „Helden ohne Umhang“ geht es um einen bekannten Fernseh-Kollegen: Moshe Nussbaum. Seine Geschichte ist lesenswert!

Vielen Dank, wenn Sie auch in der Urlaubszeit mit Israel im Gebet verbunden bleiben. Auch wir von Fokus Jerusalem brauchen ihre Unterstützung durch Gebete und Spenden!

Herzliche Grüße, Schalom

Ihr Tommy Mueller

Leiter Fokus Jerusalem

PS: Im Nachrichtenteil unserer aktuellen TV-Sendung finden Sie einen Bericht und interessante Interviews mit deutschen Vertretern bei den Maccabiah-Spielen in Israel.

News der Woche

27.07.2022

Nach Biden-Besuch: Israel greift Wohnungsbaupläne wieder auf

JERUSALEM, 27.07.2022 (NH) – Der Wohnungsbau wird in keinem anderen Land so scharf beobachtet wie in Israel. Immer wieder stößt...
Weiterlesen
26.07.2022

Die Jewish Agency auf dem Radar Russlands – Jerusalem erwägt Vergeltungsmaßnahmen

JERUSALEM, 26.07.2022 (NH) – Die Jewish Agency, die Einwanderungsorganisation Israels,  ist die größte gemeinnützige jüdische Organisation der Welt.  Sie verfügt...
Weiterlesen
25.07.2022

Israel bereitet sich auf gefährliche Hitzewelle mit extremer Luftfeuchtigkeit vor

JERUSALEM, 25.07.2022 (NH) – Für Israel wird ein gefährlich heißes Sommerwetter vorausgesagt. Europa keucht bereits unter sengenden Temperaturen. Der Kontinent...
Weiterlesen
24.07.2022

Weltweite Empörung: Israelischer Journalist schleicht sind nach Mekka

JERUSALEM, 24.07.2022 (NH) – Mekka ist als heiligste Stadt des Islam weltweit bekannt. Das bedeutende Wallfahrtszentrum in Saudi Arabien und...
Weiterlesen
22.07.2022

Helden ohne Umhang (48) – Moshe Nussbaum: „Spitzenreporter und Kämpfer“

JERUSALEM, 22.07.2022 – Seit mehr als 34 Jahren arbeitet Moshe Nussbaum als einer der angesehensten Reporter Israels. Er beschützte sein...
Weiterlesen

Aktuelle Sendung

Themen der aktuellen Sendung

7. Februar 2023

  • Israelische Innovation macht Hoffnung: die Anti-Krebs-Maschine
  • Neue Produkte zur Ernährung der Welt: Muscheln aus Zellkulturen
  • Biblischer Impuls von Daniel Geppert: Eine weite Reise
Zur aktuellen Sendung

Fokus Jerusalem benötigt Ihre Hilfe!

Fokus Jerusalem ist ein unabhängiges Fernsehmagazin und Nachrichtenportal, das von seinen Zuschauern getragen wird. Unser Spendenkonto:

Fokus Jerusalem gGmbH

IBAN: DE90 6005 0101 0400 0500 07
BIC: SOLADEST600

Die Gesellschaft ist als gemeinnützig anerkannt. Um Verwaltungskosten zu sparen, werden Jahres-Zuwendungsbescheinigungen für das Finanzamt versandt.

Büro Jerusalem: Fokus Jerusalem TV, Beit Arladan Building, HaNevi’im St. 31, Jerusalem  9510321, Israel

Büro Keltern: 75210 Keltern, Winzerstr. 6, Deutschland

Infotelefon: 0 180 5 – 777 234
(14 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz / bis zu 42 Cent pro Minute aus deutschen Mobilfunknetzen)

 

E-Mail: mail@fokus-jerusalem.tv

Presserechtlich verantwortlich: Jürgen Th. Müller

Fokus Jerusalem
www.fokus-jerusalem.tv

abmelden

Impressum Datenschutz

Fokus Jerusalem gGmbH - Handelsregister Mannheim HRB 735351 - 75210 Keltern, Winzerstr. 6 - Vertreten durch: Jürgen Thomas Müller, Geschäftsführer