Schalom liebe Freunde von Fokus Jerusalem,

die verheerende Explosion im Hafen von Beirut mit über 100 Toten, 4000 Verletzten und bis zu 300.000 Obdachlosen war heute auch in Israel das Thema Nummer eins. Die israelische Regierung hat sofort medizinische Hilfe angeboten, wie so oft bei Katastrophen auf der ganzen Welt. Zunächst gingen die Machthaber im Libanon nicht darauf ein. Wir halten Sie bei „Fokus Jerusalem“ über die Entwicklung auf dem Laufenden.

In den vergangenen Tagen wurde in Israel einmal mehr über den Umgang mit der Corona-Pandemie gestritten. Das Gesundheitsministerium kündigte weitgehende Lockerungen an, unter anderem die Öffnung der Grenzen zum 16. August. Zwei Tage später dann die Kehrtwende und die Drohung mit einem erneuten landesweiten Lockdown. Wie es nun tatsächlich weitergeht, weiß niemand. In der Bevölkerung wächst der Ärger über den Zickzack-Kurs der Verantwortlichen. Mehr dazu finden Sie in diesem Newsletter.

In unserer aktuellen Sendung (Link siehe unten) berichten wir über eine ganz spezielle Auswirkung der Coronakrise: die Zahl der Einwanderer in Israel steigt!

Herzliche Grüße

Ihr Tommy Mueller

Leiter Fokus Jerusalem

 

 

News der Woche

05.08.2020

Zickzackkurs in Israel: Regierung erwägt neuen Lockdown

JERUSALEM, 05.08.2020 (DK) – In Israel hat sich die Strategie im Umgang mit dem Coronavirus zu einem Chaos an Maßnahmen...
Weiterlesen
04.08.2020

Ein Drittel aller Israelis hat keinen Zugang zu Luftschutzräumen

JERUSALEM, 04.08.2020 (DK) – Die Geschichte des Staates Israel ist seit seiner Gründung von Kriegen und Konflikten geprägt. An der...
Weiterlesen
03.08.2020

Nach Raketenbeschuss aus Gaza: Israel greift Hamas-Ziele an

GAZA, 03.08.2020 (DK) – Terroristen im Gazastreifen haben in der Nacht zum Montag eine Rakete auf Israel abgefeuert. Obwohl das...
Weiterlesen
02.08.2020

Nacht der Proteste: Zehntausende gehen gegen Regierung auf die Straße

JERUSALEM, 02.08.2020 (DK) – In Israel haben die nächtlichen Proteste gegen Premierminister Benjamin Netanjahu und die Corona-Politik der Regierung merklich...
Weiterlesen
31.07.2020

Hamas-Mitglied flieht aus Gazastreifen nach Israel

GAZA, 31.07.2020 (DK) – Ein entflohener Hamas-Kämpfer ist auf dem Weg nach Israel von den Sicherheitskräften des jüdischen Staates aufgegriffen...
Weiterlesen

Aktuelle Sendung

Themen der aktuellen Sendung

24. Januar 2023

  • Hilfe für Frauen in Not: Die Retter der Ungeborenen
  • Hilfe für Mädchen in Not: Mutter und Arzt retten Sechsjährige
  • Biblischer Impuls von Pfarrer Heiko Bräuning: Ich bin K.O.
Zur aktuellen Sendung

Fokus Jerusalem benötigt Ihre Hilfe!

Fokus Jerusalem ist ein unabhängiges Fernsehmagazin und Nachrichtenportal, das von seinen Zuschauern getragen wird. Unser Spendenkonto:

Fokus Jerusalem gGmbH

IBAN: DE90 6005 0101 0400 0500 07
BIC: SOLADEST600

Die Gesellschaft ist als gemeinnützig anerkannt. Um Verwaltungskosten zu sparen, werden Jahres-Zuwendungsbescheinigungen für das Finanzamt versandt.

Büro Jerusalem: Fokus Jerusalem TV, Beit Arladan Building, HaNevi’im St. 31, Jerusalem  9510321, Israel

Büro Keltern: 75210 Keltern, Winzerstr. 6, Deutschland

Infotelefon: 0 180 5 – 777 234
(14 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz / bis zu 42 Cent pro Minute aus deutschen Mobilfunknetzen)

 

E-Mail: mail@fokus-jerusalem.tv

Presserechtlich verantwortlich: Jürgen Th. Müller

Fokus Jerusalem
www.fokus-jerusalem.tv

abmelden

Impressum Datenschutz

Fokus Jerusalem gGmbH - Handelsregister Mannheim HRB 735351 - 75210 Keltern, Winzerstr. 6 - Vertreten durch: Jürgen Thomas Müller, Geschäftsführer