Liebe Freunde von Fokus Jerusalem,

Israel ächzt weiterhin unter den Corona-Einschränkungen, die nur sehr langsam gelockert werden. Immerhin sollen in der kommenden Woche die Kindergärten öffnen und die Grundschüler wieder zur Schule gehen, wenn auch nur mit stark eingeschränktem Unterricht. Ladenbesitzer sehnen die Öffnung ihrer Geschäfte herbei, aber die Regierung tut sich schwer: Zu tief sitzt der Schock des Lockdowns vom Frühjahr. Da wurden die Einschränkungen rasch zurück genommen, daraufhin geriet das Virus außer Kontrolle. Aktuell liegen die Neuinfektionen auf niedrigem Niveau, aber die Wissenschaftler warnen vor Leichtsinn.

Es gab in den vergangenen Wochen auch erfreuliche Nachrichten: der Sudan will mit Israel Frieden schließen, Israel kommt mit der Impfstoff-Entwicklung voran und im Norden wurde eine uralte Kirche entdeckt, steinerner Zeuge des frühen Christentums im Heiligen Land. All dies und noch viel mehr finden Sie im heutigen Newsletter.

In unserer aktuellen TV-Sendung stellen wir mit der Beduinen-Frau Asmahan eine ganz besondere Sanitäterin vor. Ansehen lohnt sich!

Herzliche Grüße, Schalom

Ihr  Tommy Mueller

Leiter Fokus Jerusalem

PS: Danke allen, die in dieser schwierigen Zeit für Israel und seine Bewohner beten! Viele Familien leiden sehr unter den wochenlangen strengen Corona-Einschränkungen.

News der Woche

28.10.2020

Alte Kirche entdeckt: Hier erklärte Jesus Petrus zum „Fels“

JERUSALEM, 28.10.2020 (TM) – Israelische Archäologen haben im Naturreservat „Banyas-Quellen“ im Norden des Landes die Überreste einer christlichen Kirche entdeckt....
Weiterlesen
28.10.2020

EU bewilligt jährlich Millionen für NGOs mit Terror-Verbindungen

JERUSALEM, 28.10.2020 (DK) – Trotz zahlreicher Warnhinweise unterstützt die Europäische Union jedes Jahr palästininsische Nichtregierungsorganisationen, die mit Terror oder Antisemitismus...
Weiterlesen
27.10.2020

Israel öffnet Hotels in Eilat und am Toten Meer für inländische Touristen

JERUSALEM, 27.10.2020 (DK) – Die Tourismusindustrie in Israel ist von der weltweiten Coronakrise besonders hart getroffen worden. Im Vergleich zum...
Weiterlesen
26.10.2020

Baguette-Boykott: Muslime in Israel protestieren gegen französische Mohammed-Karikaturen

JERUSALEM, 26.10.2020 (TPS/TM) – Die umstrittenen Karikaturen des Propheten Mohammed, die von der französischen Zeitschrift Charlie Hebdo veröffentlicht wurden, sind...
Weiterlesen
26.10.2020

Israel beginnt klinische Studie zu Corona-Impfstoff

JERUSALEM, 26.10.2020 (DK) – Israels Verteidigungsministerium hat den Start der ersten klinischen Studie zu einem israelischen Impfstoff angekündigt. Nächsten Sonntag...
Weiterlesen
25.10.2020

Nummer Drei: Sudan will politische Beziehungen zu Israel aufnehmen

KHARTUM / JERUSALEM, 25.10.2020 (DK) – Nach Jahrzehnten der Abwehrhaltung, hat nun ein drittes Mitglied der arabischen Liga innerhalb weniger...
Weiterlesen

Aktuelle Sendung

Themen der aktuellen Sendung

24. Januar 2023

  • Hilfe für Frauen in Not: Die Retter der Ungeborenen
  • Hilfe für Mädchen in Not: Mutter und Arzt retten Sechsjährige
  • Biblischer Impuls von Pfarrer Heiko Bräuning: Ich bin K.O.
Zur aktuellen Sendung

Fokus Jerusalem benötigt Ihre Hilfe!

Fokus Jerusalem ist ein unabhängiges Fernsehmagazin und Nachrichtenportal, das von seinen Zuschauern getragen wird. Unser Spendenkonto:

Fokus Jerusalem gGmbH

IBAN: DE90 6005 0101 0400 0500 07
BIC: SOLADEST600

Die Gesellschaft ist als gemeinnützig anerkannt. Um Verwaltungskosten zu sparen, werden Jahres-Zuwendungsbescheinigungen für das Finanzamt versandt.

Büro Jerusalem: Fokus Jerusalem TV, Beit Arladan Building, HaNevi’im St. 31, Jerusalem  9510321, Israel

Büro Keltern: 75210 Keltern, Winzerstr. 6, Deutschland

Infotelefon: 0 180 5 – 777 234
(14 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz / bis zu 42 Cent pro Minute aus deutschen Mobilfunknetzen)

 

E-Mail: mail@fokus-jerusalem.tv

Presserechtlich verantwortlich: Jürgen Th. Müller

Fokus Jerusalem
www.fokus-jerusalem.tv

abmelden

Impressum Datenschutz

Fokus Jerusalem gGmbH - Handelsregister Mannheim HRB 735351 - 75210 Keltern, Winzerstr. 6 - Vertreten durch: Jürgen Thomas Müller, Geschäftsführer