zurück zu Aktuelles

Israelis stellen erstes rein elektrisch betriebenes Flugzeug vor

PARIS, 24.06.19 (DK) – Das israelische Unternehmen Eviation Aircraft sorgte mit dem Prototypen eines rein elektrischen Flugzeugs bei einer Pariser Ausstellung für Aufsehen. Nach Angaben der Israelis soll der Neun-Sitzer ab dem Jahr 2021 kommerziell im Einsatz sein und wird damit einen Meilenstein in der Geschichte der Luftfahrt darstellen. Eviation hat es sich nicht nur zum Ziel gesetzt eine E-Flugzeug-Revolution ins Rollen zu bringen, sondern zusätzlich auch die Kosten für den Flugverkehr zu minimieren. Die Betriebs- und Energiekosten des Prototyps seien noch nur halb so hoch wie die von ähnlich großen, konventionellen Flugzeugen. Gleichzeitig werden Emissionen reduziert und das Fliegen ist deutlich leiser.

Ab 2022 kommen die ersten Flugzeuge auf den Markt

Momentan macht der Akku des Flugzeugs noch in etwa 65% von dessen Gewicht aus, da der Motor ausschließlich durch eine Batterie betrieben wird. Aufgrund dieses massiven Gewichts konnte bislang noch keine Maschine mit mehr als neun Sitzen entwickelt werden. Zudem ist der Einsatz des Flugzeugs nur auf Strecken bis zu 1000 Kilometern möglich. Norwegen und Schweden haben es sich jedoch bereits zum Ziel gesetzt, dass alle Kurzstreckenflüge bis zum Jahr 2040 rein elektrisch betrieben werden sollen. 

„Dieses Flugzeug wurde in erster Linie für die Flugerfahrung der Passagiere gebaut“, erklärte der Geschäftsführer von Eviation Aircraft, Omer Bar-Yohay. „Dafür haben wir das Flugzeug geplant und designt.“ Er erklärte, dass der elegante, ungewöhnliche Look des Flugzeugs, größtenteils auf „die Notwendigkeit aerodynamischer Effizienz“ zurückzuführen sei. Bar-Yohay bestätigte zudem, dass der Flieger bereits viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat: „Wir haben ein Angebotsproblem, kein Nachfrageproblem.“

E-Flugzeuge: Eine Antwort auf die Umweltkrise?

Während viele andere Startups in der Luftfahrtbranche bis heute meistens an Hybrid-Flugzeugen arbeiten, wäre die Einführung eines vollständigen E-Flugzeugs ein revolutionärer Schritt für ein umweltfreundlicheres Fliegen. Flugzeuge richten bisher noch einen wesentlich größeren Umweltschaden an als alle anderen Verkehrsmittel. Da voraussichtlich nicht weniger sondern immer mehr geflogen werden wird, könnte der Ersatz von fossilen Kraftstoffen durch synthetisch erzeugten Treibstoff aus erneuerbarem Strom, sich zu einem bahnbrechenden Ausweg aus der Umweltkrise der Luftfahrtbranche entwickeln.

Bild: Der Geschäftsführer Omer Bar-Yohay stellt den Prototypen eines vollständig elektronisch betriebenen Flugzeugs in Berlin vor. Quelle: Youtube Screenshot

Weitere News aus dem Heiligen Land