Liebe Freunde,

das israelische Gesundheitsministerium hat heute 1977 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet – so viele wie noch nie seit Beginn der Pandemie. Ein neuer Lockdown mit verheerenden Folgen für Wirtschaft und Beschäftigte rückt immer näher. Das ganze Land ist in Aufruhr, jeden Tag gibt es Massendemonstrationen, immer öfter begleitet von Krawallen und großen Polizeieinsätzen.

Der Iran und sein Satellit, die Hisbollah, stehen durch Corona selbst unter Druck. Sie lenken von den eigenen Problemen ab, indem sie den Hass auf Israel schüren. Mehr dazu in diesem Newsletter.

Durch die Coronakrise ist der palästinensisch-israelische Konflikt etwas in den Hintergrund getreten. Wir beleuchten in unserer aktuellen TV-Sendung das umstrittene „Recht auf Rückkehr“. Zu dem sehenswerten Interview mit der Politologin und Autorin Dr. Einat Wilf gelangt Ihr über den Link zur Sendung.

Wir wissen das Heilige Land trotz aller aktuellen  Krisen in der Hand des Schöpfers geborgen!

Schalom,

Tommy Mueller

Leiter Fokus Jerusalem

News der Woche

22.07.2020

Hisbollah droht Israel mit Gegenschlag nach Angriff in Syrien

DAMASKUS, 22.07.2020 (DK) – Bei einem mutmaßlichen Angriff der israelischen Luftwaffe auf einen Militärstützpunkt nahe Damaskus sind fünf ausländische Kämpfer...
Weiterlesen
21.07.2020

Iran lässt mutmaßlichen Spion Israels und der USA hinrichten

TEHERAN, 21.07.2020 (DK) – Der ehemalige Dolmetscher Mahmud Mussawi Madschid ist im Iran wegen angeblicher Spionagearbeit für Israel und die...
Weiterlesen
20.07.2020

Israels Regierung kündigt milliardenschweres Hilfspaket an

JERUSALEM, 20.07.2020 (DK) – Die israelische Regierung hat ein milliardenschweres Hilfspaket zum Anschub der angeschlagenen Wirtschaft vorgestellt. Minister verschiedener Parteien...
Weiterlesen
19.07.2020

Ein Land in Aufruhr: Tausende protestieren gegen Regierung

JERUSALEM, 19.07.2020 (DK) – In Israels Metropolen Tel Aviv und Jerusalem ist es erneut zu Massendemonstrationen gekommen. Tausende protestierten weitestgehend...
Weiterlesen
17.07.2020

Israel beschließt Lockdown an den Wochenenden

JERUSALEM, 17.07.2020 (DK) – Israels Regierung hat einen neuen Lockdown auf landesweiter Ebene beschlossen. Diesmal bleibt die Ausgangssperre jedoch auf...
Weiterlesen
16.07.2020

Europa drängt auf Sanktionen trotz Ruhen der Annexionspläne

BRÜSSEL, 16.07.2020 (DK) – Mitgliedsstaaten der Europäischen Union haben erneut auf Sanktionen im Falle einer israelischen Annexion gedrängt. Über eine...
Weiterlesen

Aktuelle Sendung

Themen der aktuellen Sendung

31. Januar 2023

  • Wo die Kämpfer tanzen: Ein Besuch bei den Tscherkessen
  • Kampf um die Freiheit: Die Geschichte eines jungen Ultraorthodoxen
  • Biblischer Impuls von Dr. Petra Heldt: Neue Handelswege – neue Chancen
Zur aktuellen Sendung

Fokus Jerusalem benötigt Ihre Hilfe!

Fokus Jerusalem ist ein unabhängiges Fernsehmagazin und Nachrichtenportal, das von seinen Zuschauern getragen wird. Unser Spendenkonto:

Fokus Jerusalem gGmbH

IBAN: DE90 6005 0101 0400 0500 07
BIC: SOLADEST600

Die Gesellschaft ist als gemeinnützig anerkannt. Um Verwaltungskosten zu sparen, werden Jahres-Zuwendungsbescheinigungen für das Finanzamt versandt.

Büro Jerusalem: Fokus Jerusalem TV, Beit Arladan Building, HaNevi’im St. 31, Jerusalem  9510321, Israel

Büro Keltern: 75210 Keltern, Winzerstr. 6, Deutschland

Infotelefon: 0 180 5 – 777 234
(14 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz / bis zu 42 Cent pro Minute aus deutschen Mobilfunknetzen)

 

E-Mail: mail@fokus-jerusalem.tv

Presserechtlich verantwortlich: Jürgen Th. Müller

Fokus Jerusalem
www.fokus-jerusalem.tv

abmelden

Impressum Datenschutz

Fokus Jerusalem gGmbH - Handelsregister Mannheim HRB 735351 - 75210 Keltern, Winzerstr. 6 - Vertreten durch: Jürgen Thomas Müller, Geschäftsführer