zurück zu Aktuelles

Tel Aviv und Jerusalem auf der Liste der 100 besten Reiseziele der Welt

JERUSALEM, 08.12.2021 (NH) – Das renommierte Städte-Ranking des britischen Forschungsunternehmens „Euromonitor international“ hat seinen Bericht über die „100 besten Städteziele der Welt“ veröffentlicht. Überraschenderweise haben auch die israelischen Großstädte Tel Aviv und Jerusalem einen Platz auf der Liste ergattert.

Wirtschaft, Tourismus und Sicherheit

In dem umfassenden und detaillierten Bericht glänzen die beiden israelischen Metropolen auch mit einigen besonderen Errungenschaften.

Den ersten Platz als „Beste Stadt“ belegte in diesem Jahr das französische Paris, gefolgt von Dubai , das derzeit einen besonderen Beliebtheitsgrad bei israelischen Touristen verschreibt, Amsterdam, Madrid und Rom. Das sind die Top-Five für das Jahr 2021. Die Autoren des „Top 100 City Destinations“-Bericht erklären, dass sich die aufgelisteten Städte ständig weiterentwickeln, und mit ihrer zunehmenden Bedeutung zur Wirtschaft ihres Landes beitragen. Heute werden die Städte der Welt mehr denn je zu Zentren für Konsum und Investitionen, wie auch für den Tourismus.

Die Studienautoren vergleichen verschiedene Kategorien. Diese sind in mehrere Subkategorien unterteilt: Wirtschafts- und Geschäftsleistung, Tourismuspolitik und Attraktivität des Reiseziels, touristische Infrastruktur, Gesundheit und Sicherheit und unter anderem touristische Leistung. Am Ende werden die Bewertungen in allen Bereichen zu einer Gesamtpunktzahl zwischen 1 und 100 addiert.

Die Überraschung: Tel Aviv und Jerusalem

Ebenfalls auf dem Städteindex platziert: Tel Aviv mit Platz 70 und Jerusalem mit Platz 81. Die Strandmetropole Tel Aviv verzeichnete in der Kategorie „Tourismuspolitik und Attraktivität“ eine ziemlich hohe Punktzahl (88), verglichen mit einer relativ niedrigen Punktzahl (36) in der Kategorie Wirtschafts- und Geschäftsleistung.

Obwohl Jerusalem zwar nur Platz 81 erreichte, erhält die Heilige Stadt die höchstmögliche Punktzahl (100) in der Kategorie touristische Infrastruktur. Jerusalem zeichnete sich auch in der Kategorie Wirtschafts- und Geschäftsleistung mit einer beachtlichen Punktzahl von 94 aus. In dieser Kategorie kann Tel Aviv nur neidisch auf ihre Schwesterstadt sein. Geht es jedoch um die Kategorie der touristischen Leistung, weist Jerusalem eine sehr niedrige Punktzahl von nur 18 Punkten auf.

Ein Blick auf den Bericht nach Kontinenten und Regionen offenbart einen noch größeren lokalen Stolz: In der Liste der führenden urbanen Orte im Nahen Osten und Afrika steht Tel Aviv auf Platz 5, unmittelbar gefolgt von der israelischen Hauptstadt.

Die Autoren des Reisestädte-Rankings deuten auch darauf hin, dass Israel eines der führenden Länder bezüglich lokaler Impfraten sei. „Auf diese Weise hat das touristische Angebot in israelischen Städten dazu beigetragen, den religiösen und kulinarischen Tourismus zu steigern”, hieß es in dem Bericht. Die Städte verzeichneten in diesem Zeitraum eine schnellere Erholung der Wirtschaft.

Titelbild: Ein atemberaubender Ausblick vom Ölberg auf die Jerusalemer Altstadt. Jerusalem wurde im Euromonitor Index mit Platz 81 gekürt. Foto: Hadas Parush/Flash90

Weitere News aus dem Heiligen Land