Liebe Freunde von Fokus Jerusalem,

ist Israel auf dem Weg zu einem strengen jüdischen Gottesstaat, in dem die Demokratie nicht mehr viel zählt? Diese Frage treibt viele Israelis im Blick auf die künftige Regierung um, die von religiösen Parteien abhängig ist. Wir haben darüber hier in Israel im Kollegenkreis, mit Bekannten und Interviewpartnern diskutiert. Die Meinungen gehen weit auseinander. Ob eine religiöse Regierung dem Volk Israel gut tut? Informationen dazu gibt es in diesem Newsletter.

Der TV-Sender Al-Jazeera aus Katar verklagt Israels Militär wegen der getöteten Journalistin Shireen Abu Akleh vor dem Internationalen Strafgerichtshof. Al-Jazeera ist nicht gerade für eine ausgewogene Israel-Berichterstattung bekannt, sondern für seine fortgesetzte Hetze gegen den jüdischen Staat. Mit seiner Klage macht der Sender nun Schlagzeilen in aller Welt. Wer israelische Soldaten als kaltblütige Mörder darstellt, dem ist der Beifall sicher – Fakten spielen da leider keine Rolle.

Haben Sie schon einmal eines unserer Schabbat-Rezepte nachgekocht? Wir bekommen für unsere Kochserie viel Beifall und Zustimmung. In dieser Woche geht es um Granatapfel- und Karottensalat. Viel Spaß beim Zubereiten und Genießen!

In unserer aktuellen TV-Sendung stellen wir Ihnen die Organisation Shalva vor. Hintergrund ist eine tragische Geschichte: Ein Kind wird blind und taub. Seine Eltern gründen daraufhin eine Hilfsorganisation für Menschen mit Handicap, die Zehntausenden in Israel das Leben erleichtert.

Ich wünsche Ihnen interessante Eindrücke und eine gesegnete Adventszeit!

Herzliche Grüße aus Israel

Ihr Tommy Mueller

Leiter Fokus Jerusalem

News der Woche

07.12.2022

Künftige Regierung macht vielen Israelis Sorgen – Wie religiös soll der Staat sein?

07.12.2022 (TM) – Israel bekommt voraussichtlich die religiöseste Regierung seiner Geschichte. Der designierte Regierungschef Benjamin Netanjahu bildet eine Koalition aus...
Weiterlesen
07.12.2022

Al-Jazeera verklagt Israels Militär wegen getöteter Journalistin vor Internationalem Strafgerichtshof

JERUSALEM, 07.12.2022 (NH) –Der arabische Fernsehkanal al-Jazeera reicht beim Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag Klage gegen Soldaten der israelischen Armee...
Weiterlesen
06.12.2022

Palästinensische Regierung: „Wir haben das Recht, Israel mit allen Mitteln zu bekämpfen“

JERUSALEM, 06.12.2022 (NH) –Der palästinensische Terror reißt nicht ab. Eine regelrechte Welle blutiger Gewalt überspült das Land. Mehr als 31...
Weiterlesen
05.12.2022

Drama am Flughafen: Palästinenser auf Amokfahrt durchbricht Sicherheitskontrollen

JERUSALEM, 05.12.2022 (NH) – Es sind Szenen wie aus einem Actionfilm: Mit hohem Tempo durchbricht ein Attentäter die hochgesicherten Einfahrtschranken...
Weiterlesen
04.12.2022

Trotz Warnungen aus Katar: Gaza nimmt Israel unter Beschuss

JERUSALEM, 04.12.2022 (NH) – Nach einer dreimonatigen Ruhephase hat die Hamas ihren Raketenbeschuss auf die Grenzgemeinden um den Gazastreifen fortgesetzt....
Weiterlesen
01.12.2022

Iran verurteilt vier mutmaßliche israelische Spione zum Tode

JERUSALEM, 01.12.2022 (LS) – Iranischen Medien zufolge hat der Iran vier Personen wegen angeblicher Zusammenarbeit mit israelischen Geheimdiensten zum Tode...
Weiterlesen
01.12.2022

Spannender Fund bei Schulausflug: 3.000 Jahre altes ägyptisches Amulett entdeckt

JERUSALEM, 01.12.2022 (NH) – Es ist der Traum eines jeden Hobbyarchäologen, einmal im Leben einen historischen Fund zu entdecken. Für...
Weiterlesen
02.12.2022

Schabbat-Duft: Traditionelle Rezepte zum Nachkochen (12): Salat Rimonim & Geser – Granatapfel- und Karottensalat

von Nadine Haim Gani JERUSALEM, 02.12.2022 – Israel ist für sein buntes Obst und frisches Gemüse bekannt. Auf den Märkten...
Weiterlesen

Aktuelle Sendung

Themen der aktuellen Sendung

24. Januar 2023

  • Hilfe für Frauen in Not: Die Retter der Ungeborenen
  • Hilfe für Mädchen in Not: Mutter und Arzt retten Sechsjährige
  • Biblischer Impuls von Pfarrer Heiko Bräuning: Ich bin K.O.
Zur aktuellen Sendung

Fokus Jerusalem benötigt Ihre Hilfe!

Fokus Jerusalem ist ein unabhängiges Fernsehmagazin und Nachrichtenportal, das von seinen Zuschauern getragen wird. Unser Spendenkonto:

Fokus Jerusalem gGmbH

IBAN: DE90 6005 0101 0400 0500 07
BIC: SOLADEST600

Die Gesellschaft ist als gemeinnützig anerkannt. Um Verwaltungskosten zu sparen, werden Jahres-Zuwendungsbescheinigungen für das Finanzamt versandt.

Büro Jerusalem: Fokus Jerusalem TV, Beit Arladan Building, HaNevi’im St. 31, Jerusalem  9510321, Israel

Büro Keltern: 75210 Keltern, Winzerstr. 6, Deutschland

Infotelefon: 0 180 5 – 777 234
(14 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz / bis zu 42 Cent pro Minute aus deutschen Mobilfunknetzen)

 

E-Mail: mail@fokus-jerusalem.tv

Presserechtlich verantwortlich: Jürgen Th. Müller

Fokus Jerusalem
www.fokus-jerusalem.tv

abmelden

Impressum Datenschutz

Fokus Jerusalem gGmbH - Handelsregister Mannheim HRB 735351 - 75210 Keltern, Winzerstr. 6 - Vertreten durch: Jürgen Thomas Müller, Geschäftsführer